Die 5 besten deutschen und englischen Reisepodcasts

eingetragen in: Blog, Reisen | 1

Warum überhaupt Reisepodcasts

Ganz einfach.

Podcasts lassen sich überall konsumieren und das ist auch ihr riesen Vorteil gegenüber Blogposts.

Du kannst auf der Weg zur Arbeit zuhören, egal ob du Auto fährst oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs bist.

Podcasts lassen sich super beim Hausputz genießen, im schlechtesten Fall ist man einfach nur gut unterhalten und im besten Fall lernt man eventuell noch etwas dazu.

Ich höre schon recht lange Podcasts, meistens morgens beim Frühstück oder Duschen und eigentlich auf all meinen Wegen von und zur Arbeit.

Da man Podcasts offline hören kann, verschwendet man dabei auch nicht unsagbar viel Datenvolumen.

Ich lade sie mir einfach zu Hause aufs Handy und fahr dann erst los:-)

 

Wie und wo kannst du Podcasts hören

Je nach Betriebssystem deines Handys kannst du mit verschiedenen Apps auf Podcasts zugreifen.

Ich habe ein Androidtelefon und nutze die Podcast Addict App. Sie ist intuitiv bedienbar und du kannst mit einem Klick die gewünschte Episode herunter laden.

 

Deutsche Podcasts

 

Backpack Stories

Backpack Stories gehört zu meinen liebsten Reisepodcasts weil Host Clara es immer wieder hinbekommt, das man sich fühlt, als wäre man dabei gewesen.

Der Podcast hat sich als Nebenprodukt zu den von Clara veranstalteten Reiseevents entwickelt, damit man, selbst wenn man nicht persönlich vor Ort sein konnte, das tolle Events genießen kann.

Am meisten Eindruck hat die Folge mit dem 15-jährigen Marian Grau auf mich gemacht, der Reisen für sich und seine Mutter organisiert und in der Folge total reflektiert und sichtlich geprägt von seinen Reiseerfahrungen rüberkommt.

 

Off the Path

Auf Off the Path berichtet Sebastian von seinen Abenteuern rund um die Welt.

Aufgewachsen auf Mallorca, wurde ihm das Abenteuergen quasi schon mit in die Wiege gelegt und auch jetzt kann er kaum lange am selben Ort bleiben.

Zusammen mit seiner Freundin Line podcastet er regelmäßig über interessante Reiseziele und interviewt auch Vielreisede.

In meiner Lieblingsfolge berichtet Ronja von ihren Erfahrungen mit dem Interrailticket. Sie ist damit 1 Monat durch Europa gereist und war vor allem von Osteuropa beeindruckt.

 

Englische Podcasts

 

Zero to Travel

Auf Zero to Travel berichtet Jason Moore von seinen Reiseerfahrungen.

Gleichzeitig kommen auch Erfahrungsberichte von Digitalen Normaden nicht zu kurz. Hier bekommst du in mundgerechten Häppchen, das Wissen welches du brauchst, um dich eventuell auch einmal ortsunabhängig finanzieren zu können.

Jason lebt inzwischen mit seiner norwegischen Ehefrau in Oslo und wird es nicht leid zu betonen, dass diese Beziehung ohne seine Selbstständigkeit und örtliche Unabhängigkeit nie zu Stande gekommen wäre.

In meiner Lieblingsfolge interviewt er Jasmine, die 2013 mit ihrem Hund zu einer Fahrradtour aufbrauch um die USA zu durchqueren.

 

Extra Pack of Peanuts

Auf Extra Pack of Peanuts berichten Heather und ihr Ehemann Travis von ihren Reisen.

Auch hier werden immer wieder andere Digitale Normaden interviewt, aber auch „normale“ Langzeitreisende.

Die zwei posten regelmäßig Best Of Folgen, die mir sehr gut gefallen. In meiner Lieblingsfolge fassen sie die besten 47 Geschenke für Reisende zusammen.

 

The budget minded traveler

Auf The budget minded traveler berichtet Jackie von ihren Abenteuern.

Sie war 10 Jahre lang konstant in der Welt unterwegs und hat unglaublich viel erlebt, aber auch wirklich viele Fehler gemacht, die man vielleicht nicht wiederholen möchte. Wie sie auf Grund eines fehlenden Impfausweises mal an der Grenze zu Bolivien hängen blieb kannst du dir hier anhören.

Ich finde diesen Podcast super lehrreich und höre immer wieder gern rein, wenn eine neue Folge online steht. Auf dem The budget minded traveler Blog könnt ihr außerdem ihren aktuellen Abenteuern folgen. Im März ist sie ganz allein mit dem Fahrrad durch Österreich gefahren.

Wenn du jetzt noch nicht genug von Jackie hast, dann schau dir doch mal ihren Online Kurs zum Thema Budget Travel an.

 

Mein neuer Podcast

 

Generation Y – Lebe deine Träume

Aufgrund meiner ungesunden Vorliebe für Podcasts war es nur eine Frage der Zeit bis ich meinen eigenen starte….das dachte ich zumindestens.

Schon letztes Jahr habe ich eine Introfolge für einen Podcast aufgenommen, den ich dann nie gelaunched habe … einfach, weil mir der Mut dazu fehlte.

Inzwischen bin ich zu dem Schluß gekommen, dass ich Dinge tun muss, die mich aus der Reserve locken und genau in diese Kategorie fällt ein eigener Podast.

 

Da ich stolzes Mitglied der Generation Y bin, steht der Podcast unter genau diesem Motto.

Ich werde dich mitnehmen durch eine Welt voller Reisen, Selbstoptimierung, Produktivität, aber auch Themen wie finanzielle Sicherheit und Sport ansprechen.

Ich würde mich freuen, wenn du meinem neuen Podcast folgst. Am einfachsten geht das mittels der Anchor App, die es für Android und IoS gibt. Wenn du die nicht runterladen magst, kannst du einfach den RSS Feed meines Podcasts in deiner Podcast App einfügen.

 

Folge Mietze:

Tierärztin

immerhungrige katzenverliebte fitnessverrückte Weltenbummlerin

  1. anna monika
    | Antworten

    Danke für die Empfehlung. 🙂 Ich versuche sie zu benutzen.

    LG,
    anna monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere