BodyPump 100 Luftballons

25 Jahre Rep Effect – BodyPump 100

eingetragen in: Blog, Fit mit Mietz | 2

Arm heben schmerzt

in die Knie gehen funktioniert nur in Zeitlupe …

aufs Klo setzen? Ausgeschlossen…

 

So geht es mir, nachdem ich nach langer Pause wieder einen BodyPump Kurs besucht habe.

Das Langhanteltraining des neuseeländischen Fitnessgiganten Les Mills geht in die 100. Auflage und startete nun mit einem riesen Auftaktprogramm in vielen deutschen Studios.

Ich durfte mit Ulli von Turnschuhverliebt in Berlin dabei sein!

Was ist BodyPump

BodyPump ist ein Langhantelprogramm, das der Kräftigung, Formung und Straffung deines Körpers dient. Alle Hauptmuskelgruppen werden mit der Langhantel, einzelnen Gewichten oder dem Körpergewicht trainiert.

Grundlage für den Trainingserfolg ist der sogenannte Rep Effect. Hier liegt der Schwerpunkt auf vielen Wiederholungen mit eher geringem Gewicht. 70 – 100 Wiederholungen pro Muskelgruppe bitzeln ganz schön und formen eine athletische Figur.

Aufgebaut aus 10 Songs, welche durch das einstündige Programm leiten, hat jeder Song einen anderen Fokus. Im Warm-Up zu Beginn wird jede Muskelgruppe kurz belastet und der Kreislauf in Schwung gebracht. Bei jedem weiteren Lied liegt der Schwerpunkt auf einer anderen Muskelgruppe.

Alle drei Monate verändert sich sowohl die Choreographie als auch die Musik, so dass keine Langeweile aufkommt.

BodyPump 100

Nach 25 Jahren BodyPump beeindruckt die Jubiläumsausgabe mit toller Musik und noch mehr Wiederholungen. Um den Rep Effect in vollem Ausmaß genießen zu können, hat man nach einer Stunde Workout dieses Mal 1000 Wiederholungen gemacht. Der gezielte Schwerpunkt auf Kraft und Intensität bringt dich an deine Grenzen.

Mich hat es definitiv ziemlich fertig gemacht. Vor allem der Bizeps- und Brusttrack sind deutlich härter als sonst.

Die Musik wird dieses Mal von einigen bekannten Künstlern wie Rihanna, One Republic und P!nk beigesteuert.

„This is what you came for“ – Calvin Harris feat Rihanna

„Kraken“ – Knife Party & Tom Staar

„Bad Man“ – Pitbull feat Robin Thicke, Joe Perry & Travis Barker

„Creation“ – Seven Lions feat Vok

„Me too“ – Meghan Trainor

„Who’s with me“ – Flo Rida

„No Money“ – Galantis

„NRG“ – Chase & Status feat Novelist

„Wherever I Go“ – One Republic

„Just like Fire“ – P!nk

Wieso du regelmäßig pumpen solltest

Möchtest du

mehr Kraftausdauer

kräftige und wohlgeformte Muskulatur

erhöhte Knochendichte und damit verminderte Gefahr von Osteoporose

einen gesteigerten Stoffwechsel

allgemein deine Fitness verbessern

… dann probier BodyPump aus.

Gerade für Läufer ist es das perfekte Alternativtraining. Innerhalb einer Stunde werden alle Muskelgruppen trainiert und auch die oft unterentwickelte Rückenmuskulatur nicht vergessen.

Als ich mich auf die Instruktorenausbildung vorbereitet habe, habe ich dreimal die Woche Kurse besucht. So fit wie damals war ich danach nie wieder…. Zur Zeit schaffe ich es leider maximal einmal in der Woche 🙁

Wo du BodyPump testen kannst

Mit dem Studio-Finder kannst du leicht Angebote in deiner Nähe finden und die Kurse testen.

Für Läufer sind außer BodyPump vor allem CXWORX, BodyBalance und die Kurse der Grit Series interessant.

Während CXWORX ein 30-minütiges Coretraining ist, bei dem mit Tube, Gewichten und Step gearbeitet wird, bietet BodyBalance Übungen aus dem Bereich des Pilates, Yoga und Thai Chi. Da ich als Läufer nicht gerade beweglich bin, mache ich BodyBalance ganz gerne mit und probiere so an meinem Defizit zu arbeiten. Auch Balance-Übungen sind in jedem Kurs enthalten. Da hat man das Stabitraining gleich mit abgehakt.

Die 3 Versionen der Grit Series haben je einen anderen Fokus: Ob Cardio, Strength oder Plyo. Als Läufer profitierst du von allem. In Form eines HIT Workouts wechseln sich Belastungsphasen mit kurzen Erholungsphasen ab, so verbrennst du selbst nach Ende des eigentlichen Workouts noch ordentlich Kalorien.

Ich werde die nächsten Tage erst einmal meinen Muskelkater pflegen und Freitag dann direkt in meinem Studio weiter pumpen! 🙂

Besuchst du Kurse von Les Mills? Welche gefallen dir am Besten?

Folge Mietze:

Tierärztin

immerhungrige katzenverliebte fitnessverrückte Weltenbummlerin

2 Responses

  1. Din
    | Antworten

    So schade, dass ich nicht dabei sein konnte. Das hört sich echt super an. Wenn ich die Gelegenheit habe, gehe ich mal zu so einer Stunde.

  2. Carmen
    | Antworten

    Huhu, in CXWORX nutzen wir keine Steps 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere