Mietze explores Jersey

eingetragen in: Blog, Reisen, UK | 3

Verschiedene Ecken der Welt zu bereisen, möchte jeder gern. Nach meinem Trip nach Schottland im Oktober 2015 haben die grünen Inseln Europas mein kleines Mietzenherz erobert und ich habe immer mehr Ecken entdeckt, die einfach nur wunderschön klingen und die ich gerne einmal besuchen möchte.

Bei meiner Googlelei (der schlimmsten Zeitverschwendung überhaupt…neben Youtube Kommentare lesen) stolperte ich über die kleine Insel Jersey. Jersey liegt gut 160km vor der Südküste Großbritanniens. Mit knappen 75km Küstenlinie, wobei gerade der Süden und Westen vor allem aus feinen Sandstränden besteht, lädt die süße Insel zu allerlei Aktivitäten oder auch nur zur reinen Entspannung ein.

Laufen, Laufen, Laufen

Genauso viele Kilometer wie die Küstenlinie lang ist kann man aber auch auf einem Netz aus ausgebauten Wanderwegen das Innenland erkunden. Ob per Rad, zu Fuß oder auf dem Pferd…auf den sogenannten Green Lanes hat man den Atlantik immer im Blick obwohl man sich inmitten der Insel befindet. Die Green Lanes sind kleine ausgebaute Straßen mit Geschwindigkeitsbegrenzung. Hier fährt/läuft/gallopiert nichts schneller als 25kmh. Karten für die Green Lanes sind online gut zu finden. Traut man sich dennoch nicht alleine los, kann man auch geführte Wanderungen unternehmen. im Frühling und Herbst findet immer das Walking Festival statt, bei dem verschiedene Routen in Gruppen gewandert werden können. Hierbei wechseln sich Strandpassagen mit Klippen ab.

Wer vom Wandern immer noch nicht genug hat kann auf die Mondwanderungen auf Jersey mitmachen. Wie jetzt Mond? Jersey hat mit 12m eine der höchsten Fluten weltweit. Dadurch halbiert sich die Größe der Insel zur Flut und vergrößert sich wieder zur Ebbe. Während der Ebbe kann man aber das sonst unter Wasser liegende Gelände erlaufen. Hier würde ich euch aber aus Sicherheitsgründen eine geführte Tour empfehlen.

Erobere das Wasser

Die Insel bietet dabei aber nicht nur was für Landratten wie mich… auch die wasserliebenden Urlauber kommen hier auf ihre Kosten und können tauchen, surfen, wakeboaden, kitesurfen oder segeln. Die ganz reichen unter uns können auch eine eigene Yacht chartern um sich die Insel von außen anzusehen…(Ich spare schonmal:-) )

Aber auch Jetskis, Kajaks und SUP Boards laden ein sich zu bewegen. Seit dem Sommer bin ich sowieso ein Stand up Paddling Fan und kann es nur empfehlen. Es ist definitiv leichter als es aussieht und macht total viel Spaß! Bei meiner Recherche stolperte ich außerdem über das sogenannte Blo-karting, bei dem man mit 90km/h über den Strand segelt…Dafür bin ich allerdings definitiv zu schissig.

Total reizt mich das Angebot des sogenannte Coasteering. Bei den geführten Touren erklimmt man einzelne Klippen, erkundet laufend und schwimmend Höhlen und springt dann schon mal von einer Klippe direkt ins Meer. Auf dem Meer selbst lässt sich wunderbar die zerklüftete Kiste erkunden, sei es vom Boot, Jetski oder während eines entspannten Segelturns.

Besuche Jersey

Wenn du jetzt auch Lust hast Jersey kennen zu lernen, mache doch beim Gewinnspiel mit. Aktuell wird eine 4-tägige Reise mit Unterkunft in einem ****Hotel verlost. Nach der verstärkten Recherche über die Insel ist mein Wunsch sie zu erkunden noch größer geworden. Vor allem die Green Lanes reizen mich total. Man kann dort sicherlich auch wunderbar skaten! Na mal schauen wann es mich letztendlich auf die Insel verschlägt. Ich hoffe eher früher als später!

 

Folge Mietze:

Tierärztin

immerhungrige katzenverliebte fitnessverrückte Weltenbummlerin

3 Responses

  1. Din
    | Antworten

    Das sind ja so wunderbare Eindrücke. Einfach großartig!

    Schottland steht auf meiner Reiseliste, weil ich dort unbedingt mal Surfen möchte. Wer weiß, vielleicht irgendwann.

    • Mietze
      | Antworten

      ui als wir da waren, war es zum Surfen definitiv schon zu kalt. Aber schön ist das da bestimmt:-)

  2. […] Boostthemiez entdeckt Schottland. Ebenfalls absolute […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere