Mietze explores den Maschsee

eingetragen in: Blog, Deutschland, Reisen | 2

Diese idyllischen Bilder sind mitten in einer von Deutschlands größten Städten entstanden. Auf meiner Dienstreise nach Hannover habe ich so einige schöne Ecken gefunden. Schaut unbedingt vorbei falls ihr mal in der Nähe seit!

Der Maschsee

Inmitten von Hannover liegt ein Naherholungsparadies, welches unvergleichbar ist.

Der Maschsee, 2,4km lang und 180 bis 530m breit, liegt südlich vom eigentlichen Stadtzentrum und ist laufend gut zu erreichen. Mit einer Fläche von 78 Hektar, bietet der Maschsee jedem Wassersportler die besten Möglichkeiten.

Historisches über den Maschsee

Fun Fact Der Maschsee wurde angelegt um 3 Probleme zu lösen:

  1. Er diente der Eindämmung des Hochwasserbetts der Ihme.
  2. Er sollte als stadtnahes Naherholungsgebiet mit Möglichkeiten für Wassersportler dienen.
  3. Er war Teil des öffentlichen Arbeitsbeschaffungsprogramms um der generalisitierten Arbeitslosigkeit 1932 entgegen zu wirken.

Rund 780.000m² Boden wurden von 1650 unterbezahlten Arbeitern ausgehoben. Sie mussten sogar mit ihrem eigenen Werkzeug arbeiten, nahmen die Jobs aber an, um wenigstens etwas mehr als die Arbeitslosenunterstützung zu erhalten.

Freizeitgestaltung vor Ort

Einmal im Jahr findet das mehrwöchige Maschseefest statt, was rund um den See zum Verweilen einlädt.

Im Sommer kann der Maschsee mit Booten befahren werden und als besonderes Highlight findet zu Pfingsten ein Drachenbootfestival statt, welches trotz sein Größer auch heute noch nur ehrenamtlich organsiert wird.

Am Südende des Sees befindet sich das Strandbad Maschsee. Hier ist das Baden erlaubt. Das Bad war einmal doppelt so groß, wurde dann aber von Aspria aufgekauft und saniert. Aspria eröffnete hier einen privaten Sport- und Wellnessclub, zu dem nun die andere Hälfte des eigentlichen Strandbads gehört.

Rund um den Maschsee verlaufen 2 direkt nebeneinander liegende Wiege, einer nur lose befestigt und der andere asphaltiert. Sie sind 6km lang und mit Meilensteinen gekennzeichnet. Der asphaltierte Weg ist auch für Radfahrer und Inlineskater freigegeben.

Die traditionelle Stadtstaffel Hannover welche regelmäßig seit 1909 an verschiedenen Orten in Hannover ausgetragen wird, zog 1971 an den Maschsee. Bis zu 5000 Teilnehmern sind hier vor Ort um gemeinsam zu laufen. Schulen, Sportvereine und Arbeitnehmer nutzen diesen Lauf zur gemeinsamen Freizeitgestaltung.

Am Nordende des Maschsees liegen die sogenannten Maschteiche, an denen das wunderschöne Rathaus Hannovers steht. Hier kann man eine etwas kürzere Runde spazieren gehen und dabei Enten, Schwäne und alles was sonst noch kreucht und fleucht beobachten.

Schaut doch mal vorbei, falls ihr in der Nähe seit. Ich kann es kaum erwarten wieder nach Hannover zu kommen um ne Runde um den Maschsee drehen zu können. Das nächste Mal vielleicht auf Skates!

Folge Mietze:

Tierärztin

immerhungrige katzenverliebte fitnessverrückte Weltenbummlerin

2 Responses

  1. Julia
    | Antworten

    Wunderschöne Landschaft, die ihr da besucht habt!

    • Mietze
      | Antworten

      ja, ich war auch ganz begeistert. Das zu sehen mitten in der Großstadt ist schon ungewöhnlich:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere